Schulchronik

Bild von Schule

Wichtige Stationen 1994-2008

1994 - In diesem Jahr wurde unsere Schule gegründet, sie ist aus einer englischen Schule hervorgegangen (Churchill-School seit 1968). Zu Beginn gab es nur zwei erste Grundschulklassen, zwei Sprachheilklassen und zwei Grundstufen der Lebenshilfe.

1996 - Einrichtung der vollen Halbtagsschule und Kooperationsvertrag mit der Schule für Lernhilfe

1997 - Kooperationsvertrag mit der Lebenshilfe

1999 - Anbau von zwei Klassenräumen und zwei Gruppenräumen

2008 - Unsere Schule bekommt ein neues Dach.

Wichtige Stationen 2009-2014

2010 - Zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 sind wir von einer Vollen Halbtagsschule in eine Verlässliche Grundschule umgewandelt worden. Gleichzeitig haben wir eine Offene Ganztagsschule eingerichtet zu der sich etwa zwei Drittel aller Grundschüler/innen angemeldet haben.
Des Weiteren haben sich die fünf Verdener Grundschulen mit der Stadt Verden zu einem Bildungsverbund zusammengeschlossen.

2013 - Die Inklusion wird eingeführt und betrifft die beiden ersten Klassen. In den folgenden Jahren werden die nachfolgenden Klassen ebenfalls inklusiv beschult. Im Herbst beginnt die "Mensa-Baustelle".

2014 - Die Mensa ist fertig! Bis heute sind wir nun auf acht Grundschulklassen angewachsen. In den ersten Klassen werden auch Schulkindergartenkinder mit unterrichtet. Leider sind seit diesem Jahr die beiden Sprachheilkassen der Andreasschule nicht mehr bei uns. Die beiden Grundstufen der Lebenshilfe sind uns aber erhalten geblieben.