Unsere Schule:
Miteinander leben und lernen

Bild von Schule

Schulchronik

Unsere Schule wurde 1994 gegründet und ist aus einer englischen Schule hervorgegangen. Zu Beginn gab es zwei erste Grundschulklassen, zwei Sprachheilklassen und zwei Grundstufen der Lebenshilfe. Bis heute sind wir auf acht Grundschulklassen angewachsen. Leider sind seit 2014/15 die beiden Sprachheilkassen der Andreasschule nicht mehr bei uns. Die beiden Grundstufen der Lebenshilfe sind uns aber erhalten geblieben. Außerdem befindet sich ein kleiner Schulkindergarten in unserer Grundschule. Seit dem Schuljahr 2010/11 sind wir eine "Offene Ganztagsschule" geworden, die den Kindern nun auch am Nachmittag viele Angebote machen kann. [mehr...]

Schulumfeld

Unsere Schule könnte auch "Stadtwaldschule" heißen, so markant ist die Nähe zum großen Stadtwald. Neben dem Wohngebiet rund um den Lönsweg wird die Schule umgeben von der Kreisverwaltung, dem Ökozentrum und der Kreisvolkshochschule sowie einem großen Sportplatz. Wir beschulen im Moment rund 150 Grundschülerinnen und Grundschüler.

Schule als Lern- und Lebensraum

Unsere Schule bietet den Kindern viele Möglichkeiten zu Lernen und ihre Talente zu entfalten. Im Schulgarten mit Teich und Außenklassenzimmer lässt sich Natur erforschen und beobachten. Die Bücherei und der Computerraum sorgt für eine mediale Grundversorgung und der Schulhof bietet viel Platz für Bewegung und Spiel. Ein großer Werkraum und eine Schulküche lässt dem handwerklichen Können Raum zur Entfaltung. Die große Pausenhalle mit schönem Parkettboden ist ein regelmäßiger Treffpunkt für die ganze Schule.

Ziele und Konzepte

Zur Schulgründung ist bereits ein Schulkonzept erarbeitet worden, dass zuletzt in den Grundsätzen im Jahr 2013 überprüft, verändert und ergänzt wurde. Begleitet wird dieses durch prägnant formulierte Leitziele.

Wir haben auch ein Förder- und ein Fortbildungskonzept sowie ein Konzept zur Hochbegabtenförderung.